Iberogast®? Gut verträglich!

Iberogast® ist pflanzlich, schnell, wirksam. Die Wirksamkeit und Sicherheit von Iberogast®, wurde in Studien und Erhebungen mit mehr als 50.000 Patienten bestätigt.

MEHR ZU WIRKUNG UND VERTRÄGLICHKEIT

Iberogast®? Gut verträglich!
Schöllkraut auf einen Blick

Schöllkraut auf einen Blick

Iberogast® enthält als Wirkkomponente auch Schöllkrautextrakt. Schöllkraut wirkt krampflösend, schmerzlindernd und entzündungshemmend. Und ganz wichtig: Der in Iberogast® verwendete Schöllkraut-Extrakt enthält aufgrund eines speziellen Herstellungsverfahrens einen niedrigen Alkaloidgehalt bezogen auf die Tagesdosis.

ALLES ÜBER SCHÖLLKRAUT

Über 58 Jahre natürliche Hilfe

Iberogast® ist nicht nur das meisterforschte pflanzliche Medikament gegen Magen- und Darmbeschwerden in Deutschland, sondern auch das meist verwendete.

ZUR ERFOLGSGESCHICHTE

Über 58 Jahre natürliche Hilfe

Die Kraft der Heilpflanzen
 

Die Kraft der Heilpflanzen

In der einzigartigen Rezeptur von Iberogast® ergänzt sich die Wirkung der verschiedenen, natürlich wirksamen Heilpflanzenextrakte gegenseitig. Das klare Ziel: Verdauungsbeschwerden lindern.

Mehr über die Heilpflanzen

Warum enthält Iberogast® Alkohol

Warum enthält Iberogast® Alkohol

Der Alkohol ist notwendig, um die wirksamen Substanzen aus den Heilpflanzen zu extrahieren und um das Produkt haltbar zu machen. Eine Einmaldosis Iberogast® enthält in etwa dieselbe Menge Alkohol wie ein Glas Apfelsaft (0,2 l) oder eine Scheibe Roggenbrot.

MEHR INFORMATIONEN

Schwangerschaft & Stillzeit
 

Schwangerschaft & Stillzeit

Der Magen rebelliert? Generell empfehlen wir Ihnen in der Schwangerschaft und Stillzeit Ihren Arzt um Rat zu fragen bevor Sie ein Medikament nehmen. Iberogast® darf in der empfindlichen Phase der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

MEHR ERFAHREN

Darf mein Kind Iberogast® nehmen?

Darf mein Kind Iberogast® nehmen?

Ja, da Iberogast® gut verträglich ist, ist es für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Dazu gibt es umfangreiche Daten. Bitte beachten Sie die Dosierungsanweisungen für die verschiedenen Altersgruppen.

WAS SIE WISSEN MÜSSEN